Ostgut Ton (Label)

header

Steffi ostgutcd41/lp27

World Of The Waking State english version

Steffi nimmt im Bereich kontemporärer elektronischer Musik eine einzigartige Stellung ein. Obwohl sie weltweit als DJ gefeiert ist, reichen Steffis musikalische Interessen weit über den Dancefloor hinaus und es ist ihre Arbeit als Produzentin, die ihr hart erkämpftes, eindrucksvolles Vermächtnis bestimmt. Nach ihrem Umzug nach Berlin 2007 stieß sie zu Ostgut hinzu, wurde Resident in der Panorama Bar und veröffentlichte auf dem Club-eigenen Label. Stand heute hat sie fünf Alben veröffentlicht: zwei Solo-LPs auf Ostgut Ton, ein Weiteres mit Virginia koproduziert, ein Anderes mit Analogue Cops als Third Side und eine Kollaboration als Doms & Deykers auf Martyns Label 3024. Ihre eindrucksvolle Diskografie weist Klubklassiker wie „Yours feat. Virginia“ auf, sorgfältig ausgewählte Remixes und Veröffentlichungen auf Labels wie Permanent Vacation, Underground Quality und Mixes für die Panorama Bar- und fabric-Reihen. Sie besitzt und betreibt vier Labels: Klakson (mit Dexter), Dolly, Dolly Deluxe und Dolly Dubs.

World Of The Waking State ist Steffis drittes Soloalbum auf Ostgut Ton und ein musikalischer Aufbruch. Sowohl für sie als auch für das Label ist es ein ernsthaftes Statement der Entschlossenheit. Im Laufe der zehn Stücke bewegt sie sich in einem für ihre Produktionen völlig neuem elektronischen Terrain, markiert Industrial-Zwischenräume mit überirdischer Wärme, während sie ein feines Gespür für Polyphonie und Arrangement aufzeigt. Dezente Melodien interagieren miteinander über angedeuteten Harmonien und mikrokosmischen Drum Patterns und locken uns in eine gleichermaßen in sich gekehrte, verwirrende aber auch klanglich angenehme Welt.

„Different Entities“ eröffnet das Album mit schattierten Harmonien und akustischen Störsignalen, das pulsierende „Continuum Of The Mind“ entwickelt sich über Staccato-Perkussion-durchschaukelte zyklische Melodien. In „All Living Things“ fesseln komplexe Rhythmen die Aufmerksamkeit über der gezügelten Melodie. „The Meaning Of Memory“ paart tiefliegende glitschige Perkussion mit darüberhängenden melodischen Interaktionen und „Schools Of Thought“ flimmert in unerforschten interplanetarischen Weiten. Das Titelstück „World Of The Waking State“ treibt pochende Basslines und betrübt klingende Refrains durch eine industrielle Leere, während „Kokkie“ mit Acid-Klängen über schlenderndem Bassantrieb aufflackert. „Mental Events“ tuscht eine schemenhafte Aura getrieben von widerhallenden Snares, während „Bounces Of Nature“ mit meditativen Pads und virtuos-vielschichtiger Perkussion prunkt. Zum Abschluss verwebt „Cease To Exist“ durch die Mangel gedrehte Perkussion und feine Melodien und lässt das Album seine volle Wirkung entfalten.

Mit World Of The Waking State breitet Steffi ihre Flügel aus. Entstanden in einer Zeit, in der sie sich befreit von der Vergangenheit und in ihrer eigenen Haut wohler fühlte. Die Veränderung ihrer Haltung führte zu einer neuen Freiheit und Erkundung ihrer Kreativität, die sie experimenteller schreiben ließ und in logischer Konsequenz zu diesem neuen Album führte. Vorbei sind die klassischen Drumsounds und augenfälligen Melodien ihrer früheren Arbeiten. Stattdessen vereinen Steffis Produktionen heute grundverschiedene molekulare Details und formen ein größeres Ganzes: reflektieren eine ernsthafte Verbindlichkeit zu abstrakter elektronischer Komposition, was sich hier in Form einer völlig unnachahmlichen Sammlung an Tracks manifestiert. World Of The Waking State ist ein selbstbewusstes und reifes Werk komplexer Rhythmen und raffinierter Melodien – der Effekt im Ganzen so subtil, einmalig und zum Nachdenken anregend, wie die Künstlerin selbst.

Tracks CD

1. Different Entities

2. Continuum Of The Mind

3. All Living Things

4. The Meaning Of Memory

5. Schools Of Thought

6. World Of The Waking State

7. Kokkie

8. Mental Events

9. Bounces Of Nature

10. Cease To Exist

Tracks VINYL

A1. Different Entities

A2. Continuum Of The Mind

A3. All Living Things

B1. The Meaning Of Memory

B2. Schools Of Thought

C1. World Of The Waking State

C2. Kokkie

C3. Mental Events

D1. Bounces Of Nature

D2. Cease To Exist

incl. digital download

Artwork by LAURIEDEKOK

release date: 22 September 2017